Alle Grundschulen haben gemeinsam musiziert

Das zweite Sommerfest der Bargteheider Grundschulen lockte erneut mehrere Hundert Grundschulkinder und ihre Eltern in den Stadtpark.
Nachdem eine halbe Stunde vor Beginn noch einige Regentropfen gefallen waren, riss zu Beginn des Festes der Himmel auf uns tauchte den Gesang der Kinder in strahlenden Sonnenschein. Am alle zwei Jahre stattfindenden Fest nahmen Kinder, Eltern und Lehrer der Emil-Nolde-Schule, der Johannes-Gutenberg-Schule, der Freien Waldorfschule und der Carl-Orff-Schule teil.
Drei gemeinsame Lieder waren im Vorfeld einstudiert worden und erklangen zwischen kleinen Auftritten von Musikgruppen aller vier Schulen.
"Wenn der Sommer kommt", "Like ice in the sunshine" und andere sommerliche Lieder schallten über die Wiese.
Die Netzwerkorganisation Bargteheider Stadtmusikanten unter der Leitung von Hella Lorberg unterstützte die Veranstaltung maßgeblich. Einziger Wermutstropfen bei der Auftaktveranstaltung vor zwei Jahren war die nicht ausreichende Technik gewesen. Dieses Mal hatten alle teilnehmenden Schulen und vor allem die Bargteheider Stadtmusikanten investiert und die gebuchte Musikanlage brachte die fröhlichen Sommerlieder bis in den letzten Winkel des Stadtparks. Beim anschließenden gemeinsamen Picknick erklangen Schlager und Deutschrock und nicht wenige Grundschülerinnen und -schüler schwangen das Tanzbein.

Festivalstimmung an einem tollen Nachmittag.

  

;

Carl-Orff-Schule