Fast ein Jahr hat die 31köpfige Musical-AG mit Schülerinnen und Schülern aus den 2., 3. und 4. Klassen an ROTASIA geprobt und gearbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 13. und 14.  November 2018 jeweils um 17.30 Uhr im in Rot getauchten Foyer der Carl-Orff-Schule wurde das orientalisch anmutende Musical endlich aufgeführt.

Songs mit packenden Beats und melancholische Balladen wechselten sich ab, mal von mutigen und wunderschön singenden Solisten interpretiert, mal von allen kräftigen Stimmen der gesamten Truppe.

 

Besonders die Hauptrollen hatten lange Textpassagen auswendig zu lernen und dabei Großes geleistet. Nur ganz selten mussten Frau Gausmann und Frau Steinbuck weiterhelfen. Die Aufführungen waren ein großer Erfolg und alle fast ein bisschen traurig, dass es vorbei ist.

 

Prinz Shadi von Rotasia und seine Begleiter haben mit den ungewohnt bunten Bewohnern ihres Nachbarlandes Freundschaft geschlossen, nachdem sie dies durch anfängliche Skepsis beinahe vermasselt hätten. Die Musical-AG vermittelte auf höchst unterhaltsame Weise allen ZuschauerInnen, dass man sich nie von Äußerlichkeiten leiten lassen soll, sondern das Gespräch und die Freundschaft suchen.

 

Nach den Weihnachtsferien beginnt im Januar 2019 eine neue Gruppe mit den Proben für das nächste Musical.

Dann können sich Kinder der 1., 2. und 3. Klassen anmelden, um die nächste Aufführung im November 2019 vorzubereiten. Das neue Musical steht noch nicht ganz fest, aber es könnte ein Piraten-Musical werden. Ihr und Sie dürfen gespannt sein.

;

Carl-Orff-Schule